Paul Lechler Preis 2010

Die Verleihung des Paul Lechler Preises 2010 fand in feierlichem Rahmen am 29. Januar 2010 im Hotel „Steigenberger Graf Zeppelin“, Stuttgart zusammen mit rund 95 Gästen statt. Unsere Pressemitteilung, die anlässlich der Feier gehaltenen Redebeiträge (ausgenommen die Grußworte von Herrn OB Ivo Gönner) und die Kurzdarstellungen der beiden preisgekrönten Projekte der diesjährigen Preisträger

des Integrativen Kindergartens „Abenteuerland“ des AWO Kreisverbandes Jena Weimar e.V.

und der drei Kooperationspartner

  • Heilpädagogische Einrichtungen gemeinnützige GmbH, Coburg,
  • Kinderschutzbund Coburg e.V. und
  • Förderverein Integrative Schule Coburg e.V.

finden Sie unter den nachstehenden Links:

 

Blick auf die Begleitausstellung „Die Schule – Ort der Begegnung“ (ein von der PLS gefördertes Projekt der beiden Projektträger Grund- und Hauptschule Bad Urach und Diakonieverband Reutlingen)
 

Vor der Begleitausstellung „Die Schule – Ort der Begegnung“ / Die abgebildeten Personen von links: Herr Schulrat Udo Paulus, Herr Mathias Kessler (Rektor der Grund- und Hauptschule Bad Urach), Frau Sarah Brunnhuber (vorn / Grund- und Hauptschule), Frau Susanne Schur und Herr Geschäftsführer Günter Klinger (beide Diakonieverband Reutlingen) sowie Herr Schuldekan Ulrich Ruck
 

Blick auf die Begleitausstellung „Behinderung und Migration“ (ein von der PLS gefördertes Projekt der 4 Projektträger Lebenshilfe Tübingen e.V., Caritasverband Coburg e.V./Hilfe für das behinderte Kind Coburg e.V., Caritasverband für Stuttgart e.V. und ABS Aktive Behinderte Stuttgart e.V.)
 

Vor der Begleitausstellung „Behinderung und Migration“ / Die abgebildeten Personen von links: Frau Dr. Elke Schön (wiss. Begleitung), Frau Agnes Benesch (Lebenshilfe Tübingen), Frau Hanna Polhammer (ABS), Frau Antonie Platz (Lebenshilfe Tübingen), Frau Beate Harfmann-Mürdter (Caritasverband für Stuttgart) und Frau Ute Wallentin (Caritasverband für Coburg)
 

Herr Dietmar Bendig (Geschäftsführer PLS) bei der Begrüßung der Gäste
 

Herr Staatssekretär Dieter Hillebrand MdL (Ministerium für Arbeit und Soziales) bei seinem Grußwort
 

Herr Ivo Gönner, Oberbürgermeister von Ulm und Präsident des Städtetages Ba.-Wü. bei seinem Grußwort
 

Frau Sigrun Vetter (Leiterin der Integrativen Kindertagesstätte „Abenteuerland“ des AWO Kreisverbandes Jena Weimar e.V.) bei der Vorstellung ihres preisgekrönten Projekts aus Jena
 

Frau Dr. Karolin Netschiporenko (Geschäftsführerin der Heilpädagogischen Einrichtungen gGmbH, Coburg) bei der Vorstellung ihres preisgekrönten Projekts aus Coburg
 

Herr Prof. Jo Jerg von der Ev. Hochschule Ludwigsburg (=Mitglied der Jury) bei seiner Laudatio für die beiden Siegerprojekte
 

Herr Walter Herwarth Lechler (Vorsitzender des Kuratoriums der PLS und Geschäftsführender Gesellschafter der Lechler GmbH, Metzingen / im Bild rechts) übergibt Frau Sigrun Vetter (Mitte) die Siegerurkunde und den dazugehörenden Siegerscheck
 

Der Preisträger Integrative Kindertagesstätte  „Abenteuerland“ des AWO Kreisverbandes Jena Weimar e.V. / Die abgebildeten Personen von links: Herr Bendig, Frau Sigrun Vetter, Frau Kerstin Hillebrandt, Frau Margit Fischer (Stellv. Vorstand), Frau Katharina Rückholdt, Frau Kersten Stuhlemmer-Werner, Herr Walter Herwarth Lechler
 

Frau Margit Fischer bei ihren Dankesworten
 

Herr Bendig, Frau Sigrun Vetter mit der Siegerurkunde und Herr Walter Herwarth Lechler
 

Herr Walter Herwarth Lechler übergibt dem Projektleiter des Gemeinschaftsprojekts Coburg, Herrn Herbert Kemler die Siegerurkunde und den dazugehörenden Siegerscheck
 

Die Preisträger/Kooperationspartner Coburg / Die abgebildeten Personen von links: Herr Bendig, Frau Susanne Sonnefeld, Frau Martina Brockdorf (beide Vorstandsmitglieder des Kinderschutzbundes Coburg), Frau Prof. Dr. Gabriele Franger-Huhle (Vorstandsmitglied des Vereins Hilfe für das behinderte Kind, Coburg), Herr Herbert Kemler (Heilpädagogische Einrichtungen gGmbH), Frau Katharina Arca (Förderverein integrative Schule Coburg e.V.), Frau Dr. Karolin Netschiporenko (Heilpädagogische Einrichtungen gGmbH), Herr Walter Herwarth Lechler
 

Herr Herbert Kemler bei seinen Dankesworten
 

Herr Bendig, Herr Herbert Kemler mit der Siegerurkunde und Herr Walter Herwarth Lechler
 

Frau Dr. Heidrun Metzler (=Mitglied der Jury/im Bild rechts) stellt in einer kurzen Rede Frau Prof. Dr. Theresia Degener von der Evang. Fachhochschule Bochum RWL vor.
 

Frau Prof. Dr. Degener bei ihrem Fachvortrag zum Thema „Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung“, den die Gästen mit lang anhaltendem Beifall bedachten.
 

Blick in den Festsaal
 

Blick in den Festsaal / im Vordergrund von links: Herr Oberkirchenrat Dieter Kaufmann (Vorstandsvorsitzender des Diak. Werkes Württemberg, Stuttgart), Herr Ivo Gönner und Herr Roland Klinger (Verbandsdirektor des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales)
 

Blick in den Festsaal / im Vordergrund von links: Herr Roland Klinger, Herr Stephan Birkel, Herr Dr. Stefan Wolf (Vorstandsvorsitzender der ElringKlinger AG, Dettingen/Erms) und Herr Walter Herwarth Lechler